Firmenchronik

01.01.1961 Gründung der Edwin Läser Handels Agentur
                   Übernahme der Generalvertretung der Firma Oskar Debrunner AG,
                   Regensdorf, als Hauptvertretung (Aktenmappen, Fächermappen,
                   Schultornister, Schulmappen sowie Reisegepäckmarke Delsey)

01.10.1965 Übernahme der Generalvertretung für die Schweiz der Firma
                   Gebrüder Weiss GmbH, D-7959 Kirchberg/Iller (Kleinlederwaren)

01.01.1968 zusammen mit Oskar Debrunner Übernahme der Konkurrenzfirma
                   Alfred Leutenegger AG, Weinfelden

01.01.1972 Aufnahme des Grosshandels mit Kleinlederwaren und Belieferung
                   von Warenhäusern und Fachhandel
                   (Lager und Büro im eigenen Wohnhaus)           

1977-1985  Generalvertretung Schweiz der Firma Mundial, Rio de Janeiro
                   (Kleinlederwaren aus Brasilien)

01.01.1979 Bezug eines Ladenlokals in Wallisellen als Lager- und Versandraum,
                   Büro verbleibt im Wohnhaus

01.01.1981 Gründung der Läser Lederwaren AG, Wallisellen, mit Spezialisierung
                   auf den Direktimport von und Grosshandel mit Kleinlederwaren.
                   Gleichzeitige Aufgabe der Vertretungen der Oskar Debrunner AG

01.01.1983 Bezug grösserer Lager- und Büroräume an der Birgistrasse 7,
                   Wallisellen

01.05.1986 Eintritt von Sohn Ueli Läser (2. Generation)

31.12.1992 Abgabe der Kleinlederwarenvertretung Gebr. Weiss GmbH infolge
                   Konkurrenzierung durch eigene Sortimente

01.01.1993 Rückzug von Edwin Läser aus der aktiven Firmenleitung.
                   Übergabe der Geschäftsleitung an seinen Sohn Ueli Läser

14.07.1999 Hinschied des Firmengründers Edwin Läser

23.05.2000 Umfirmierung in die Läser Handels AG aufgrund Sortimentser-
                   weiterung mit Werbeartikeln aller Art

25.02.2013 Auslagerung unserer gesamten Logistik an TPA Panatlantik AG
                   8302 Kloten (Lager/Versand in Eglisau)

09.09.2016 Umzug in kleinere Büroräumlichkeiten nach Oberhasli

 

Angefangen hat die Läser Handels AG 1961 als Einzelfirma "Edwin Läser Handels Agentur". Mit der Hauptvertretung der Oskar Debrunner AG, Regensdorf sowie der Beteiligung an der Leutenegger AG, Weinfelden, wurden Aktenmappen, Fächermappen, Schultornister und Schulmappen sowie die Reisegepäckmarke Delsey verkauft.

Im Laufe der Jahre wurde der Grosshandel mit Kleinlederwaren lanciert. Durch preisgünstige und dennoch qualitativ hochstehende Angebote konnte man sich in den Warenhauskonzernen gut etablieren.

1981 gab der Firmengründer Edwin Läser die Vertretungen der Oskar Debunner AG ab und gründete die Läser Lederwaren AG. Diese spezialisierte sich weiter auf den Verkauf von Kleinlederwaren. Zu den Hauptabnehmern gehörten fortan die Warenhäuser und der Fachhandel. Auch wurden Lederwaren als Werbegeschenke geliefert.

Seit 1999 hat man das Angebot im Werbeartikelbereich kontinuierlich ausgebaut und ist seither auch in diesem Segment erfolgreich tätig.

Wir würden uns sehr freuen, auch Sie zu unseren zufriedenen Kunden zählen zu dürfen.